Robin und die Liebe
Sonntag, 22. November 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil VIII

Wie Teds große Liebe die Liebe sieht

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

Die hübsche und coole Robin bildet mit Lily die weibliche Partei in der kleinen Gruppe von den New Yorker Freunden in How I Met Your Mother. In der ersten Staffel ist Ted einfach nur verzückt von ihr. Er sieht sich verliebt in die große, starke Brünette, die aber doch schlecht auf seine Vorstellung einer Traumfrau passt. Die beiden finden schwer zueinander, und das liegt zu einem großen Teil daran, dass sie so unterschiedlich sind. Wenn Ted ein hoffnungsloser Romantiker ist, was ist dann Robins Standpunkt zur Liebe?

In der ersten Staffel von How I Met Your Mother hat Ted beim ersten Blick direkt ein Auge auf sie geworfen und er will sie für sich gewinnen. Doch das klappt nicht. Denn Robin sieht sich und die Liebe so: Robin und die LiebeWeiterlesen

Verstehen, was nicht gesagt wurde: Pragmatik
Samstag, 17. Oktober 2015

Die Pragmatik als Hilfe beim Verstehen

Man möchte sich dem andern mitteilen. Aber alles sagen, was wichtig ist? Was ein Aufwand. Information rüberbringen, viel, in kurzer Zeit. Schliesslich will man sich nicht totquatschen. Genial ist: genau so sparsam ist Sprache organisiert. Weil man Wörtern noch mehr Bedeutung mitgeben kann, als sie normal haben.

Das ist der Ansatzpunkt der Pragmatik. In der neuen Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern werden konventionelle Metaphern nach ihrer Bedeutung im Kontext untersucht. Diese Art der Sprachanalyse bringt Erkenntnisse darüber, wie Sprache funktioniert.

Verstehen, was nicht gesagt wurde: PragmatikWeiterlesen

Streiten ist wie…
Sonntag, 27. September 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil VII

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

Barney ist einfach ein Kerl, der aus How I Met Your Mother heraussticht. Immer alberne Pläne, flotte Sprüche, witzige Theorien und ordentlich Lust auf Frauen. Er ist mit Leidenschaft am Werk, egal was er tut. Und so ist es auch in seinem Feldzug gegen Butterfield von Nicholson, Hewitt and West. Wer das ist? Nur irgendein Typ, der sich mit Barney angelegt hat. Doch Barney ist rachsüchtig. Keine gute Idee also.

Streiten ist wie…Weiterlesen

Barney vs. Robin: ein Missverständnis
Montag, 7. September 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil VI

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

Während die bisher betrachteten Metaphern so schön zu interpretieren waren, kann auch mal alles schief gehen. Genau das muss Barney erfahren, als er glaubt, Robin einfach so abschleppen zu können. In Episode "Zip, Zip, Zip – Nur nichts überstürzen" (s1e14) sind Barney und Robin zusammen aus. Robin spielt den Flügelmann, bis es zum Missverständnis kommt.

Barney vs. Robin: ein MissverständnisWeiterlesen

Wie du Metaphern erkennst
Dienstag, 25. August 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil V

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

Metaphern aus der Pragmatik haben viel zu erzählen, wenn man sie versteht. Sprache ist in vielen Bereichen metaphorisch, sodass eine Metapher der Pragmatik schwer zu erkennen sein kann. Aber wenn man sie erkennen kann, ist man nur einen kleinen Schritt davon entfernt, die Weltsicht des Sprechenden zu verstehen. Wünscht man sich nicht oft genug, in den Kopf des anderen hineinschauen zu können? Durch Metaphern lernt man sein Gegenüber besser verstehen, wenn man seine Vorstellung von der Welt nachvollziehen kann. Deshalb greift man auf die Sprache zurück, um sich genau das zu ermöglichen. Nicht umsonst ist zuhören können eine echte Qualität im Menschen. Dabei bezieht sich eben dieses Können auf das Verstehen. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung erkennst du Metaphern: benutze die Infografik.

Wie du Metaphern erkennstWeiterlesen

Die Dinge begreiflich machen
Samstag, 15. August 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil IV

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

Unsere täglichen Erfahrungen im Leben bestimmen unser Denken. Wir lernen dabei viel über die Welt, aber genauso über uns selbst. Doch um eine Sache zu verstehen, muss sie an unsere Weltsicht angepasst werden. Oder besser, der Mensch selbst muss sich die Dinge begreiflich machen. Wenn Dinge begreiflich sind, dann kann man mit einer strukturellen Metapher über sie sprechen. Doch dafür brauchen wir vorher Die ontologische Metapher!

Die Dinge begreiflich machenWeiterlesen

Crashkurs Metaphern verstehen
Freitag, 31. Juli 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil II

Artikelserie Hox I Met Your Mother Coverbild

Im letzten Artikel habe ich erklärt, wie Metaphern der Pragmatik grundlegend funktionieren: es wird von einem Bereich der Erfahrung Wissen auf einen anderen Bereich angewendet, um über ihn zu sprechen. Dabei werden 3 Sorten Metaphern unterschieden. Diese drei stelle ich vor. Das Beispiel ist:

"Denn die Schönheit eines Augenblicks liegt in seiner Flüchtigkeit."

Season 1 Episode 14 06:55

Crashkurs Metaphern verstehenWeiterlesen

Metaphern in How I Met Your Mother: Grundlagen
Sonntag, 26. Juli 2015

Artikelserie – Ted sieht die Welt in Metaphern – Teil I

Coverbild der Artikelserie Ted sieht die Welt in Metaphern

In der Kultserie How I Met Your Mother ist Ted Mosby ein heftiger Romantiker auf der Suche nach der Liebe seines Lebens. Ihn können auch immer neue Hürden nicht stoppen. Ted geht in How I Met Your Mother über acht Staffeln auf die Suche nach der Frau, mit der er alt werden kann. Dass Ted in das Schicksal vertraut, ist sein Leitfaden auf dem Weg zu seinem eigenen Familienglück. Er und seine Freunde aus How I Met Your Mother – der beste Kumpel Marshall, seine langjährige Freundin Lily, Teds Flamme Robin und, natürlich nicht zu vergessen, der enorm talentierte Schürzenjäger Barney leben ihre Dreißiger in Manhattan. Und sie erzählen gerne in Metaphern.

Metaphern in How I Met Your Mother: GrundlagenWeiterlesen