Wir saufen uns die Hucke voll – Alkoholkonsum
Dienstag, 15. Januar 2013

(Krawallbrüder – Saarland)

„Wir saufen uns die Hucke voll“, „Kein Alkohol ist auch keine Lösung“ (Die Toten Hosen) und „Vodka“ (Korpiklaani): so oder so ähnlich ist der Wortlaut in so manchem Song. Wir feiern, und wir trinken Alkohol. Die Deutschen allein 107 l Bier pro Kopf im Jahr (laut Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.).

So wie der Alkohol in den Wodka gehört, so gehören die Alkoholika auf Feierlichkeiten. Und natürlich nicht nur auf Feierlichkeiten, sondern auch an den Strand, zum Abendessen, in die Disco und als Dekoration/Gelegenheitsbar in das heimische Regal.
Wir saufen uns die Hucke voll – AlkoholkonsumWeiterlesen

Europa entdeckt die Maya
Montag, 3. Dezember 2012

oder

Das kosmische Barbecue

Im Jahr 2009 bringt Roland Emmerich den Film „2012“ heraus. Wie so viele andere Regisseure hat auch Emmerich die Gabe, die Zukunft vorherzusehen. Denn Filme über die Zukunft gibt es genug. Emmerich, mit Stift und Notizblock bewaffnet, schritt zufällig in einer nicht zu bestimmenden Zeit vor dem Erscheinen seines Films „2012“ durch den mittelamerikanischen Urwald. Durch die Weltgeschichte schlendernd und völlig begeistert von all den grünen Pflanzen um ihn herum, stolpert er über einen Stein. Europa entdeckt die MayaWeiterlesen

Millenium des Wahnsinns
Freitag, 19. Oktober 2012

Sangria-Eimer im Louvre und die Mona Lisa auf Malle

Unbezahlbar und unverkäuflich – Erfahrungen mit anderen Kulturen sind nicht gratis, aber auch nicht verkäuflich. Sie sind allerdings keinesfalls umsonst.

Wenn man sich mal die Welt so anschaut, dann denkt man wohl, man kann alles haben. In meiner Stadt gibt es ein mehrstöckiges Asia-Fachgeschäft. Da kann ich aus China importierte Tütensuppen kaufen, die schmecken ganz anders. Getränke, von denen mir mal jemand berichtet hat. Und da gibt’s auch zig Dinge von denen ich nichts weiß, die komisch aussehen, anders riechen oder ungewohnt zubereitet werden. Alles fein (europäisch) säuberlich aufgestapelt, mit Preisschild und sogar nachbestellbar. Millenium des WahnsinnsWeiterlesen